Jeder ist Jesus

ein YouTube-Video mit einem Vortrag von Ken Wapnick – Everyone is Jesus

nach dem Video-Link hier die Übersetzung, aus Facebook gefischt.. danke J.G.

>> Video

JEDER IST JESUS
Jeder ist Jesus –
jeder ist jeder-
das macht uns alle gleich.
Einige verbringen mehr Zeit mit ihrem Ego,
andere weniger, aber alle haben das selbe Ego.
Und weil Zeit eine Illusion ist, sind wir alle auf einer Reise, die lange vorbei ist.
Einige denken, sie können in der Zeit die Reise schneller
vollenden, als andere, aber da es eine Reise der Illusionen und ohne Entfernung ist, was für einen
Unterschied macht es dann?

Im Himmel denkt, oder zählt niemand wer als erster
ankommt. Es gibt keine Preise für die, die als erste die
Reise beenden, es ist kein Marathon, es gibt keine
Zeit und es gibt keine Reise.

Du willst wieder verstehen, dass wir alle gleich sind
und das ist harte Arbeit, weil all unsere Konditionierungen
all unsere Programmierungen, all unser Training genau
das Gegenteil war. Es benötigt harte Arbeit an einem selbst.
Es braucht die Hingabe, Engagement und viel
Übung, um die Gedanken der unterscheide kontinuierlich
zu erkennen. Gedanken des Angriffs, der Individualität –
sie sind alle die gleichen.

Und frage dich, wie kann ich an einen liebenden Gott glauben, wenn ich ein Leben lebe, das alles andere als liebevoll ist.
Erinnere dich, wie ich mit dir interagiere, so interagiere ich mit Gott.
Wie ich mit dir kommuniziere kommt aus der Art und Weise,
wie ich mit Gott kommuniziere – alles das gleiche.

Aber wenn ich über Gott nichts weiß, kann ich beginnen dich wahrzunehmen,
die Menschen, mit denen ich aufgewachsen bin, mit denen ich lebe, mit denen ich arbeite, meine Freunde etc.

Ich kann bewusst werden, ich kann meine Reaktionen
beobachten. Ich kann meine Reaktionen beobachten,
wenn ich die Zeitung lese, oder mir die Nachrichten
ansehe, oder was auch immer…

Wenn du einen Film anschaust, bemerke wie schnell du die Seiten (der Charaktere) wechseln kannst.
Sogar wenn dir bewusst ist, dass es ein nur ein Film ist,
alles erfunden) hält es dich nicht davon ab, Ärger zu verspüren, weil der Böse den Guten verletzt, und der Böse gewinnt, oder du bist froh, dass am Ende der Böse verliert.
Obwohl du weißt, dass es nur ein Film ist, hörst du nicht auf, dich zu involvieren, lässt dich aufwühlen, lässt dich glücklich machen.

Nun, unser Wachzustand unterscheidet sich nicht
von den Filmen, es ist alles das selbe.
Alles ist eine SITCOM hier, wir denken es ist Drama.
Es ist kein Drama, es ist eine SITUATIONSKOMIK,
jede Situation ist die gleiche, aber wir nehmen sie ernst.

Wenn du verstanden hast, dass du all das selber machst,
kannst du über alles lachen, nicht verhöhnend, mit einem Lachen das ‚weiß’, dass alles das selbe ist.
Gedanken über Krieg, Gedanken über Frieden,
über Komödien, sie sind gleich, weil alles eine Komödie ist.
Es ist verrückt! Es steht viel im Kurs über das Lachen
und Schmunzeln vom Heiligen Geist, und dieses Lachen
und Schmunzeln stellt sich ein, wenn wir erkennen,
wie ERNST wir alles gemacht haben.
Und was wir als echt erachten, ist erfunden.
Die Trennung ist erfunden, die Sünde ist erfunden,
der Glaube an das Böse ist erfunden.

Weil wir das alles ernst nehmen, erschaffen wir eine
ernste Welt, und einen Körper und einem Gehirn,
das uns sagt, wie ernst es ist.

Du musst dich nicht mit den metaphysischen Anwendungen auseinandersetzen, es genügt, wenn du bist wo du bist,
tagein tagaus, beobachte dich nur ohne Urteil ohne Wut.
Beobachte dich oder jemand anderen, beobachte nur
was du tust.

Nochmals, das gesamte Konzept Unterschiede
wahr zu machen unterliegt ALLEM was wir tun,
unterliegt jeglichem Urteil, Angriff, all den Projektionen.
Sie alle basieren darauf.
So ein wichtiges Konzept…(gilt es zu durchschauen)