Tai Chi Chuan ?

(vor vielen Jahren auf der Rothenburger Stadtmauer..)

Tai Chi..  ja.. norbert praktiziert es noch, wieder.. nicht jeden Tag .. immer wenn es ansteht..
nur der Platz hat gewechselt.  War es “früher” im inneren Stadtpark nahe dem großen Pavillon
so hat es mich bedingt durch die Baustelle rund um den Pavillon letztes Jahr schon zum
Rosengarten (oberhalb vom Rothenburger Weiher..) gezogen.

Dort ist es geblieben, dort praktiziere ich nun immer mal wieder meist
in der Früh vor SteineladenÖffnung die Kurzform und/oder die Langform.
Meist alleine, ab und an in Begleitung, wenn es passt.

Die Form ist nahezu identisch geblieben, die lieb gewonnene Toyo-Form des klassischen Yang Stils.
Und doch hat sich in der Zeit das eine oder andere verändert.. im inneren üben.. es ist mehr spüren,
mehr dabei zu sein wie der Körper die Form ausführt. Wenn ich ihn lassen kann, dann macht er das eine oder andere anders.
es scheint daran zu liegen, dass der Körper viel weniger “macht” als der “Willi” ggg. Der Körper kann besser geschehen lassen.

Gerade vorhin, heute Abend, barfuß im feuchten Gras oberhalb vom Rothenburger Weiher, spürte ich
deutlich, dass es immer mehr der Körper ist, der da übt und ich eher ein Beobachter dabei bin.

Wie auch immer.. ich denke damit ist die eine oder andere Frage beantwortet.
ggf. kannst Du mir gerne eine e-mail schreiben > info@steineladen.de oder mich besuchen
im Steineladen..

uns allen eine friedvolle Zeit und alles Liebe
norbert